top of page
  • Hast du ein eigenes Studio?
    Nein, ich bin mobil unterwegs und komme gerne zu euch, in die Natur, in die Firma oder zur gewünschten Location.
  • Machst du auch Passbilder?
    Nein, da ich kein eigenes Studio besitze, biete ich keine Passbilder an.
  • Wo finden die Portraitshootings statt?
    Die Shootings finden in der Natur, bei euch daheim, oder eurem persönlichen Wohlfühlort statt. Ein eigenes Studio besitze ich nicht. Natürlich wäre es auch möglich eine besondere Location anzufragen.
  • Wie entstehen deine Preise?
    Im ersten Moment sieht so ein Preis für 1h Fotografie sehr viel aus, dass kann ich gut verstehen, doch ihr investiert dabei in hochwertige Fotos, welche zu ganz besonderen, nicht wiederholbaren Erinnerungen für die Ewigkeit werden. Außerdem steckt hinter so einer Stunde Fotoshooting/Hochzeitsbegleitung noch so viel mehr. Für die Nachbearbeitung sitze ich meist nochmal die 2-3fache Zeit an euren Bildern (mehrfache Datensicherung, Daten aussortieren, ausführliche Grundoptimierung, teils leichte Retusche, Ausgabe der Bilder in Onlinegalerie und Mappe). So sind wir schon bei etwa 4h Stunden Arbeitszeit, dazu kommt dann noch Kundenkommunikation, individuelle Vorbereitung, Nachbereitung, und viele hohe Ausgaben und Abgaben, wie z. B. Steuern, Equipmentkauf und -instandhaltung, Versicherungen, Bildbearbeitungs- und Buchhaltungsprogramme, Website, Berufsgenossenschaft, Handwerkskammerbeitrag, ... und plötzlich schaut der Stundenlohn doch gar nicht mehr so hoch aus.
  • Wie bekomme ich die Bilder?
    Ihr dürft euch selbst eine Auswahl eurer Favoriten in einer Onlinegalerie erstellen. Diese bearbeite ich dann für euch und stelle sie ein paar Tage später in der passwortgeschützten Galerie, zum Download in voller Qualität, digital zur Verfügung. Auch Ausdrucke kann ich gerne für euch organisieren.
  • Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Neugeborenenshooting?
    Am besten geeignet sind die ersten 5 - 14 Lebenstage. Kontaktiert mich deshalb bestenfalls schon während der Schwangerschaft, damit ich mir rund um den Geburtstermin Zeit für euch freihalten kann. Ihr könnt mich aber natürlich auch spontan anfragen. Und auch zu späterem Zeitpunkt, können wir noch wunderschöne Erinnerungen schaffen.
  • Wann sollte ich ein Babybauchshooting einplanen?
    Ich empfehle es um die 30. - 35. Woche zu planen. Hier ist dein Bauch bereits sehr groß, du fühlst dich noch wohl beim posen und das Baby sollte sich noch nicht jeden Moment auf den Weg machen. Lieber sind wir etwas früher dran, als zu spät.
  • Was machen wir wenn es regnet?
    Wenn es am vereinbarten Shootingtermin regnen sollte, können wir diesen ganz einfach kurzfristig verschieben. Oft kommt aber Abends nochmal die Sonne raus, mit einem spektakulären Abendhimmel. Außerdem können Pärchenshootings im Regen oder unter meinem großen transparenten Schirm auch richtig gut aussehen!
  • Ich habe keine Erfahrung vor der Kamera, ist das Shooting dann überhaupt was für mich?
    Na klar, das ist überhaupt kein Thema. Ich leite dich ganz entspannt mit einfachen Anweisungen durch das Shooting, gerade als Familie oder mit Partner könnt ihr euch oft auch ganz natürlich miteinander beschäftigen und die Kamera fast vergessen. Da dabei der Spaß definitiv nicht zu kurz kommt, werdet ihr sehr emotionale und authentische Bilder erhalten.
  • Wie lange im Voraus sollten wir unsere Hochzeitsanfrage stellen?
    Je früher ihr dran seid, desto größer ist die Chance, dass euer Termin noch frei ist. Ihr solltet bestenfalls über ein dreiviertel Jahr im Voraus eure Anfrage bei mir stellen. Aber auch kurzfristiger ist mit etwas Glück noch möglich. Ab etwa Mai 2024 nehme ich auch Hochzeiten für 2025 an.
  • Wie lange dauert es, bis wir die fertigen Bilder bekommen?
    Ihr bekommt die Bilder meist in ca. 2-3 Wochen nach der Hochzeit. Innerhalb 24-48h bekommt ihr aber schonmal eine kleine erste Vorschau, damit ihr bis zur Übergabe der fertigen Bilder, schonmal was in der Hand habt.
  • In welchem Umkreis nimmst du Hochzeiten an?
    Anfragen geht immer! Für gewöhnlich bin ich im Umkreis von ca. 60km um Coburg unterwegs.
  • Können wir dich vorher kennenlernen?
    Auf jeden Fall! Wir lernen uns vor der Buchung unverbindlich per Videocall oder persönlich kennen, auf Wunsch auch gerne mit einem kleinen Probeshooting. Mir ist es sehr wichtig, dass wir harmonieren.
  • Was macht dich besonders als Hochzeitsfotografin?
    Individuelle Betreuung (durch eine begrenzte Anzahl an Hochzeiten), mein persönlicher Bildstil, Vorschaugalerie innerhalb 48h, Weiterbildung zur Fotografenmeisterin, keine einschränkende Maximalanzahl beim Brautpaarshooting oder der Reportage, Onlinegalerie zum Teilen der Bilder mit den Gästen und natürlich auch mein Charakter, lernt mich gerne kennen, dann können wir sehen, ob wir harmonieren.
  • Was machen wir, wenn es an der Hochzeit regnet?
    Tief durchatmen! Ihr solltet gerade bei freien Trauungen immer einen Plan B haben! Für das Brautpaarshooting findet sich meist doch ein Zeitpunkt ohne Regen oder wir suchen Schutz unter Bäumen. Meine transparenten großen Regenschirme habe ich auch immer dabei, das kann auch richtig stylisch auf den Fotos aussehen. Notfalls kann man häufig auch in eurer Feierlocation gute Fotos machen. Und wenn es wirklich gar keine Möglichkeit gibt, an gute Bilder zu kommen, dann komme ich euch gerne bei einem After-Wedding-Shooting preislich entgegen.
bottom of page